Radionacht am 12. Januar 2017

                       

 

Jedes Jahr sendet der Bayerische Rundfunk kurz vor Weihnachten die sogenannte Kinder-Radionacht. Sie steht immer unter einem besonderen Thema, dieses Mal war es die Reise in frühere oder zukünftige Zeiten.

Herr Reich nahm mit dem Elternbeirat tatkräftig die Organisation in die Hand und hatte über die Ferien ein buntes Programm aus Wissensbeiträgen, Hörspielen und Spielen für die Grundschüler aus der Sendung vom November zusammengestellt.

Und nicht nur das! Sie hatten sogar Kisten gebastelt, die hintereinander gestellt wie der Zeitreisezug aussahen. In jedem Waggon konnte man in eine andere Zeit blicken. TOLL!

Gleich in der ersten Schulwoche trafen sich alle Kinder am Donnerstag Abend um 17.30 Uhr mit Schlafsack, Proviant und natürlich Kuscheltieren in der Schule. Dort "bestiegen" alle in der Aula mit dem Radiomoderator gemeinsam den Zeitreisezug und reisten weit in die Vergangenheit.

Anschließend fuhr jede Klasse mit ihrem Lehrer im Klassenzimmer weiter und ließ sich überraschen, was die Lehrer dort weiter vorbereitet hatten und in welches Zeitalter der Zug sie noch brachte.

    

Natürlich kann man nicht mit leerem Magen reisen. Für das Abendessen in den Klassenzimmern hatten die Eltern leckere Häppchen hergerichtet, denn Fingerfood muss beim Zuhören unbedingt sein.

Ein spannender Start ins neue Jahr! Herzlichen Dank an den Elternbeirat und den Förderverein - das war eine Superidee!