Tieren auf der Spur

Tiere im Winter – ein Naturerlebnisprogramm 

Der Förderverein bezuschusste für die 1. Klassen und Klassen der Flexiblen Eingangsstufe dieses besondere Erlebnis.

Im Klassenzimmer lernten die Kinder Tierfährten kennen und durften ausgestopfte Tiere streicheln.

Mit selbst gebastelten Futterketten ging es hinaus in den Amperwald. Mangels Schnee waren zwar kaum Tierspuren zu finden, aber es machte großen Spaß, einen warmen Unterschlupf für ein Waldtier zu bauen.

 

Einige Tage später gab es Schnee und da konnten die Kinder das Gelernte anwenden. Auf  dem Fußballplatz gab es viele Spuren, von Hunden,  aber auch von Hasen und Rehen.