Vorlesetag am 17. November

 

.

Unsere Schule ist dabei! Am 17.11.2017!

Dies nahmen die Klassen 1b und 4a zum Anlass, um sich gegenseitig vorzulesen.

Die Viertklässler lasen einen Ausschnitt aus den "Geschichten vom Sams" und beantworteten zusammen mit ihren Lesepartnern Fragen zu den Texten.

    

            

Natürlich präsentierten auch die Erstklässler den Großen ihr Können und zeigten, was sie nach den paar Wochen in der Schule schon alles lesen konnten.

Auch die Klassen 3c und 2a lasen sich gegenseitig vor

  

Am Freitag, den 17.11.2017 hat die 3c der 2a und umgekehrt vorgelesen. Ich habe dem Maxi vorgelesen. Er hatte das Buch vom Lorax dabei und ich hatte das Buch „Grimpel“ dabei. Die Geschichten vom Lorax kannte ich schon, aber es war trotzdem toll. Maxi kannte das Buch „Grimpel“ allerdings nicht. Er konnte das ganze Buch zu Ende lesen. Ich konnte meines nicht fertig lesen. Alles in allem war es cool!

                                                                      (geschrieben von Benno, 3c)

 

Wir haben uns schon ungefähr eine Woche vor dem großen Vorlesen darauf vorbereitet. Manchmal sollten wir tief sprechen und manchmal zum Beispiel hoch, fröhlich oder traurig. Kinder aus unserer Klasse haben Kindern aus der Klasse 2a vorgelesen und wenn sie wollten, haben sie uns auch etwas vorgelesen. Jedes Kind hat einen tollen Partner bekommen. Jedes Kind hat mit seinem Partner ungefähr eine Stunde gehabt und alle haben es geschafft. Fast jedes Kind aus der Klasse 2a hat uns aber auch etwas vorgelesen. Als es dann aus war, haben die Lehrerinnen gesagt, wir können uns auch gerne mit unseren Lesepartnern nochmal treffen. Es war ein sehr schönes Vorlesen. 

                                                                         (geschrieben von Julia, 3c)