Biobrotboxen und Sparkassensackerl für die Erstklässler

         

Die Schultüte ist schon lange ausgepackt, aber am 23. September erhielten die Erstklässler nochmal ein Geschenk zum Schulstart.

Jeder bekam einen knallroten Beutel in dem sich eine Spardose und ein "Leuchtdreieck", das man über die Jacke hängen kann, um in der Dunkelheit besser gesehen zu werden - also der kleinere "Bruder" der großen Warnweste. Vielen Dank an die Sparkasse Fürstenfeldbruck für das praktische Geschenk.

             

Am 18. Oktober war der Erste Bürgermeister der Stadt Olching, Herr Andreas Magg nochmals unser Gast - und hatte auch wieder Geschenke dabei!

Zur Vervollständigung der notwendigen Ausrüstung für die Schule überreichte Herr Magg jedem Schüler persönlich eine Box für das Pausenbrot und eine Plastikflasche, die immer wieder nachfüllbar ist und so zur Vermeidung von Müll beiträgt. Am besten - so erinnerte Hr. Magg die Schülerinnen und Schüler -wird sie mit gesunden Getränken ohne Zucker gefüllt. Und dafür ist das Olchinger Trinkwasser bestens geeignet.

Die Box war bereits mit leckerem Brot, Müsli, Käse und Karotten gefüllt und ein kleines "Kochbuch" für gesunde Pausensnacks machte Lust auf Obst und Gemüse.

Herzlichen Dank an die Stadt München und die umliegenden Landkreise, die diese Aktion seit vielen Jahren gemeinsam mit verschiedenen Firmen finanzieren.

Wir hoffen, dass die Kinder von ihren Geschenken fleißig Gebrauch machen und damit auch keine extra Verpackung für das Pausenbrot benötigt wird.